Kompetenz, die überzeugte.

Projektbeispiele: Bauleitplanung und Ortsentwicklungsplanung

Weil der Stadt, Kreis Böblingen:
Verkehrsuntersuchungen und Beratungen zur verkehrssicheren Erschließung im Umweltverbund sowie im Bring- und Holverkehr der Eltern für das geplante neue Schulzentrum sowie zur verkehrlichen Neuordnung der umgebenden Verkehrsflächen. (2023/24)

Dossenheim, Rhein-Neckar-Kreis:
Verkehrliche Beratungen und Untersuchungen zur städtebaulichen Erneuerung im Bereich Rathaus und Umfeld (2023).

Bad Wildbad, Kreis Calw:
Verkehrskonzept für ein Sanierungsgebiet mit Detail­untersuchungen zur Ausgestaltung der Verkehrsräume für alle Verkehrsarten. (2018 bis 2023)

Rottweil:
Verkehrskonzept im Kfz-, Rad- und Fußverkehr für ein Sanierungsgebiet mit Einbeziehung der Planungsansätze aus dem Rahmenplan zur Landesgartenschau 2028. (2022/23).

Gerlingen, Kreis Ludwigsburg:
Verkehrliche Untersuchungen und Beratungen zu einem geplanten Wohngebiet und Gewerbegebiet. (2021 bis 2023)

Oberboihingen, Kreis Esslingen:
Untersuchungen zur wohnumfeldverträglichen Verkehrsflächendimension mit fahrgeometrischen Untersuchungen für ein geplantes Wohngebiet, mit Bereitstellung öffentlicher Parkierungsflächen im Gebiet, zur Organisation der Baustellenverkehre im benachbarten Bestandsstraßennetz und mit Abschätzung des voraussichtlichen Verkehrsaufkommens des Neubaugebietes sowie mit Ermittlung der aktuellen Verkehrsbelastungen auf den Straßen der Bestandsbebauung als Grundlagen für die Bewertung der Umweltverträglichkeit. (2020 bis 2023)

Weil der Stadt, Kreis Böblingen:
Verkehrsuntersuchungen zum Anschluss eines geplanten Verbrauchermarktes mit aus Verkehrssicherheitsgründen eingeschränkten Ab- und Einbiegebeziehungen (2023) in Ergänzung zu Verkehrsabschätzungen im Kunden-, Beschäftigten- und Lieferverkehr, einschl. Verteilung der Zu- und Abfahrten über zwei Anschlüsse und mit Vorschlägen zur Organisation der Liefererschließung und den Parkplätzen. (2021)

Dossenheim, Rhein-Neckar-Kreis:
Erhebungen zum Parken und zu den Parkdau­ern im Bereich Ortsmitte/Bahnhofsumfeld mit speziellen Anforderungen an Pendler-, Anwohner- und Kurzparken als Grundlage für die Diskussionen zu einem Parkie­rungskonzept (2021 bis 2023).
in Ergänzung zu Gesamtverkehrskonzept mit Schwerpunkt im Fußgänger- und Rad­verkehr (2015 bis 2017).

Gaildorf, Kreis Schwäbisch Hall:
Untersuchungen zu einem geplanten fünfarmigen Kreisverkehrsplatz eines Neubaus eines Einkaufsmarktes mit teilweise eng nebeneinander liegenden Anschlussarmen und besonderen Anforderungen an die Fahrtabläufe von Linienbussen und Schwerfahrzeugen. (2022)

Althengstett, Kreis Calw:
Verkehrskonzept zur Erschließung eines Bahnhaltepunk­tes nach Wiederinbetriebnahme der Schiene mit unterschiedlichen für die Verkehre des Umweltverbundes (Rad- und Linienbus-/Taxiverkehre) beziehungsweise des Indi­vidualverkehrs (Kiss & Ride, Park & Ride) reservierten Fahrwegen und mit Angeboten zur Erhöhung der Fußgänger- und Radverkehrsmobilität. (2020 bis 2022)

​​​​​​​Tübingen:
Mobilitätskonzept für ein geplantes Wohngebiet mit Mobilitätsstation (Car-Sharing, e-Ladestation für Fahrräder und Kfz), attraktiver Erschließung durch und für die Verkehre des Umweltverbundes sowie besonderer Berücksichtigung der Angebote zum Fahrradparken. (2021)

Bissingen an der Teck, Kreis Esslingen:
Vorbereitende Untersuchungen und Beratungen zu einem geplanten Mobilitätskonzept. (2021)

Althengstett, Kreis Calw:
Vorschläge zur Erschließung einer neuen Kindertages­stätte im Fußverkehr sowie im Bring- und Holverkehr mit dem Kfz. (2020)

Oberboihingen, Kreis Esslingen:
Verkehrsuntersuchungen zum Gemeindeentwicklungskonzept 2035 für den Fuß- und Radverkehr, zum Ruhenden Verkehr und zur Erschließung möglicher Baulandentwicklungen. (2019/20)

Oberboihingen, Kreis Esslingen:
Barrierefreies Linienbuskonzept mit neuer zentraler Mobilitätsstation Ortsmitte, geändertem Linienverlauf und mit neuen Bushaltestellen zur Erhöhung der Attraktivität des ÖPNV. (2019)

Bissingen an der Teck, Kreis Esslingen:
Erschließungs- und Verkehrskonzept für ein neues Gewerbegebiet einschließlich Untersuchungen zur ÖPNV-Erschließung und zur Organisation des Pkw- und Schwerverkehrparkens. (2018/19)

Grafenberg, Kreis Reutlingen:
Verkehrliche Beratungen und Untersuchungen zum Umgang mit dem zu erwartendem (Schwerfahrzeug-)Mehrverkehr durch eine Gewerbegebietserweiterung. (2018)

Kernen, Rems-Murr-Kreis:
Radverkehrskonzept unter Beachtung der Anforderungen an die Remstal-Gartenschau 2019. (2017/18)

Althengstett, Kreis Calw:
Verkehrskonzept mit Erschließung über Mischverkehrsflächen für ein geplantes Neubaugebiet im Ortsteil Neuhengstett. (2017)

Baltmannsweiler, Kreis Esslingen:
Verkehrliche Beratungen und Untersuchungen zur Erschließung eines geplanten Feuerwehrstandortes. (2017)

Weil der Stadt, Kreis Böblingen:
Verkehrskonzept Innenstadt mit Probemaßnahmen. (2013-2017)

Schwaikheim, Rems-Murr-Kreis:
Verkehrliche Beratungen und Untersuchungen zum Erschließungskozept eines geplanten Wohngebietes mit Bürgerbeteiligungsverfahren. (2013-2017)

Bad Wildbad, Kreis Calw:
Untersuchungen zur Erschließung und zu den erforderlichen Verkehrsflächendimensionen eines geplanten Neubaugebietes in topografisch schwieriger Lage durch Schwerfahrzeuge. (2016)

Langenbrettach, Kreis Heilbronn:
Verkehrliche Beratungen und Untersuchungen zum Innenentwicklungskonzept. (2016)

Baltmannsweiler, Kreis Esslingen:
Verkehrliche Beratungen und Untersuchungen zum Konzept für die Neue Ortsmitte mit Rathausneubau. (2015, 2016)

Althengstett, Kreis Calw:
Vorschläge zur Organisation und Ausbildung der Verkehrsflächen im Fußgänger-, Rad-, Linienbus-, Kiss and Ride- sowie Parkplatzverkehr an einem geplanten Schienenhaltepunkt. (2015)

Hambrücken, Kreis Karlsruhe:
Verkehrliche Untersuchungen (versetzter Knotenpunkt, Linienbushaltestelle, Parken und Radverkehr) zum Neuordnungskonzept „Alte Feuerwache“. (2015)

Kernen, Rems-Murr-Kreis:
Verkehrliche Bewertung einer zusätzlichen Anbindung eines einwohnerstarken Wohnquartiers an das weiterführende Straßennetz. (2013-2015)

Nürnberg:
Untersuchungen zum Bring- und Holverkehr mit Buserschließung eines Schulzentrums an einer stark befahrenen Stadtmagistrale. (2014)

Ludwigsburg:
Beratungen zu einem Verkehrskonzept für einen sensiblen Bereich einer sozialen Einrichtung mit besonderen Anforderungen an barrierefreie und behindertengerechte Ausbildung. (2014)

Weil der Stadt, Kreis Böblingen:
Verkehrliche Beratungen und Untersuchungen im Rahmen der "Innenstadtoffensive". (2014)

Hambrücken, Kreis Karlsruhe:
Verkehrliche Untersuchungen zur Vorbereitung eines städtebaulichen und freiraumplanerischen Wettbewerbs für ein Sanierungsgebiet in der Ortsmitte. (2014)

Kernen, Rems-Murr-Kreis:
Parkierungskonzept Ortsmitte Rommelshausen. (2014)

Dunningen, Kreis Rottweil:
Verkehrskonzept zur Umgestaltung der Ortsdurch­fahrt der B 462 nach Fertigstellung der Umfahrung. Detailvorschläge unter Berücksichtigung der Ergebnisse einer Bürgerwerkstatt für eine um­feldgerechte und barrierefreie Straßenraumgestaltung mit zentralen Bushaltestellen. (2013)

Remshalden, Rems-Murr-Kreis:
Verkehrliche Untersuchungen zu einem geplan­ten Anschluss eines neuen Gewerbegebietes an Bundesstraßenzubringer. (2013)

Gaildorf, Kreis Schwäbisch Hall:
Verkehrliche Untersuchungen und Beratungen zur geplanten Innenstadtumfahrung der B 19 mit Berücksichtigung einer zentralen Schulbushaltestelle im Rahmen geplanter Umgestaltungen des Schlossparks und der Kocherwiesen. (2013)

Weilheim an der Teck, Kreis Esslingen:
Untersuchungen zur Erschließung einer geplanten Baugebietserweiterung über das Bestandsgebiet oder/und über einen weiteren Gebietsanschluss. Bewertung der verkehrlichen Auswirkungen. (2013)

Neuhausen auf den Fildern, Kreis Esslingen:
Verkehrliche Untersuchungen zu einem geplanten Gewerbegebiet mit dem Ort nicht belastender Verknüpfung an das Fernstraßennetz. (2013)

Grafenberg, Kreis Reutlingen:
Diskussion von Maßnahmenvarianten für Bestandsstraßennetz bei Realisierung eines neuen Wohngebiets und durch Bau einer Ortsumfahrung im Rahmen einer Planungswerkstatt mit Bürgerbeteiligungs­verfahren. (2013)

Gerlingen, Kreis Ludwigsburg:
Verkehrskonzepte zu diversen Bebauungsplan­verfahren für Wohnen und Gewerbe. Variantendiskussionen zu Erschließungs­systemen und zur Verkehrsflächenausbildung sowie zur Führung der Hauptachsen im Fußgänger- und Fahrradverkehr. (2012, 2013)

Bad Herrenalb, Kreis Calw:
Verkehrliche Beratungen und Untersuchungen zum fließenden und ruhenden Verkehr, zur Verkehrssicherheit, zu barrierefreien Ver­kehrsanlagen und zum touristischen Reisebusverkehr innerhalb des Planungs­prozesses zur Stadtentwicklung mit Grünprojekt 2017 (2010 bis 2012)

Neuhausen auf den Fildern, Kreis Esslingen:
Verkehrliche Untersuchungen zu einem über ein Bestandsgebiet zu erschließenden neuen Wohngebiet. Bewertung der verkehrlichen Auswirkungen der Erschließungsvarianten auf das angrenzende Straßennetz. (2012)

Kernen, Rems-Murr-Kreis:
Verkehrliche Untersuchung und Bewertung der geplanten Erschließung eines neuen Wohnquartiers über das zugleich ein beste­hendes Gewerbegebiet angefahren werden wird. Untersuchung der verkehr­lichen Auswirkungen eines geplanten Discounters auf das angrenzende Straßen­netz. (2011)

Kontakt

Bis zur Schließung des Büros
am 31.05.2024
lauteten die Kontaktdaten:

tögelplan
Erasmus-Widmann-Straße 25
D-97990 Weikersheim

nachricht [at] toegelplan.de
Telefon: 07934 49 595 50